Palettenwaagen

Präzises Wiegen - nützliche Arbeitserleichterung

Vor allem in der Logistik kommt es immer wieder vor, dass schwer beladene Paletten exakt gewogen werden müssen. Für diesen Fall gibt es spezielle Palettenwaagen in den unterschiedlichsten Ausführungen. Die Spezialwaagen kommen vor allem im Lager und auch bei der Kontrolle des Warenein- und Warenausgangs zum Einsatz. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich des Preises, sondern auch aufgrund der Größe, der Machart und des Materials. Die Paletten-U-Waagen können sowohl komplett aus Edelstahl oder aber aus verzinktem oder lackiertem Eisen bestehen. Sämtliche Palettenwaagen verfügen über ein separates 

Soehnle Palettenwaage 7765

Wägeterminal. Dieses lässt sich ohne Probleme an einem Stativ oder an der Wand befestigen. Die Gewichtsanzeige kann genau abgelesen werden, weil die beladene Palette die Sicht auf das Display nicht behindert. Palettenwaagen, die zudem über Transportrollen und einen stabilen Griff verfügen, lassen sich sehr gut als mobile Geräte nutzen. Sie stellen eine praktische Alternative zu den Wiegehubwaagen dar. Der Anschaffungspreis für eine Palettenwaage ist zumeist günstiger und somit rentabler.

Welchen Wägebereich haben Palettenwaagen?

Die Palettenwaagen sind je nach Modell und Ausstattung dazu in der Lage, sehr viel Gewicht zu tragen. Die leistungsfähigsten Modelle sind mit bis zu 3000 Kilogramm belastbar, was in etwa dem Volumen von fünf ausgewachsenen Reitpferden entspricht. Es gibt 

Palettenwaagen mit einem Wägebereich von 600, 1000, 1500, 2000 oder 3000 Kilogramm. Wer eine Eichung seines Geräts wünscht, sollte das zeitgleich mit der Bestellung so angeben. Wurde eine diesbezügliche Mitteilung versäumt, dann ist eine Ersteichung der Palettenwaagen nachträglich leider oft nicht mehr möglich. Sämtliche Palettenwaagen besitzen eine U-Form. Sie sind in der Regel 1190x840x90 Zentimeter groß. Es gibt aber auch Modelle mit den Maßen 1260x800x85 Zentimeter oder 600x1260x78 Zentimeter. Für manche Palettenwaagen ist eine Mindestlast von vier oder zehn Kilogramm vorgeschrieben. Auch hinsichtlich der Anzeige der Ziffernschritte unterscheiden sich die einzelnen Typen teilweise erheblich.

Welche Palettenwaagen gibt es bei waagen-discounter.de?

Unser Einstiegsmodell, die Palettenwaage EPWL gibt es in 3 verschiedenen Wägebereichen: 600 kg, 1.500 kg und 2.000 kg. Aus lackiertem Stahl gibt es die Waage schon unter 650 €. Trotz des günstigen Preises ist diese Waage hervorragend für den Mehrbereich geeignet und überzeugt mit einer guten Belastbarkeit sowie einfacher Handhabung. Das optional erhältliche Stativ sowie eine Eichung machen das Angebot besonders attraktiv. Die teurere Variante aus hochwertigem Edelstahl gibt es ab 1.215 €: Hier geht’s zur Palettenwaage EPWLI.

Sie sind ein Fan von Kern Palettenwaagen? Dann haben wir mit der Palettenwaage Kern UFB eine weitere hochwertige Einstiegswaage aus lackiertem Stahl, eichfähig und besonders kompakt und angenehm zu bedienen.

Kern WiegebalkenWenn Sie den Einsatz Ihrer Waage gerne flexibel gestalten möchten sind Sie mit Wiegebalken an der richtigen Stelle. Auch aus dem Hause Kern & Sohn sind die Wiegebalken UFA ideal für große, voluminöse oder lange Wägegüter. Das große LCD Display ermöglicht eine einfache Ablesbarkeit, auf Wunsch können Sie jedoch gerne ein Stativ für das Anzeigegerät mitbestellen. Bitte beachten Sie, dass die Wiegebalken UFA nicht eichfähig sind.

Für den EX geschützten Bereich besonders empfehlenswert: Soehnle Palettenwaage 7765. Nicht nur in der Konfiguration vielseitig, auch im Einsatz eine tolle Qualität, die begeistert.

Zuletzt haben wir ein weiteres Topmodell von Kern, die Edelstahl Palettenwaage UFN. Sehr robust und vielseitig dank modernster Technik vor allem für Wägungen in unruhigen Umgebungen geeignet. Natürlich auch optional geeicht erhältlich  sowie mit DAkkS Kalibrierschein und Stativ.


Zuletzt angesehen