EX-Schutzwaagen

Was bedeutet EX-Schutz?

Ex-Schutzwaagen sind explosionsgeschützte und eigensichere Waagen, die den gesetzlichen Bestimmungen wie beispielsweise den ATEX-Richtlinien entsprechen müssen, um den sensiblen Anforderungen gefährlicher Arbeitsbereiche zu entsprechen. ATEX kommt aus dem Französischen und bedeutet Atmosphéres Explosibles. Hier werden verschiedene nationale Vorschriften zusammengefasst, vor allem über die Zuordnung  von Geräten in unterschiedliche Gefahrengruppen. So kann gewährleistet werden, dass Geräte mit der entsprechenden Norm für den jeweiligen Einsatzbereich geeignet sind und den Bestimmungen unterliegen.

Das Gefahrenpotential einer Explosion bei jeglichen Arbeitsbereichen, überwiegend jedoch in der Industrie muss sowohl persönlich als auch technisch im höchsten Maße vermieden oder gering gehalten werden. Alle Personen, die sich in diesen Bereichen aufhalten müssen dafür vorgesehene Sicherheitskleidung tragen. Darüber hinaus werden spezielle Schulungen und Einweisungen vor Ort gehalten. Alle Maschinen und Geräte, die in diesen Bereichen zum Einsatz kommen werden extra für die hochsensiblen Anforderungen gefertigt und entsprechen den gesetzlichen Richtlinien und höchsten Sicherheitsstandards.

Was macht EX Schutzwaagen aus?

Die Netzteile befinden sich entweder außerhalb oder innerhalb des Ex-Bereichs. Die qualitativ hochwertigen Waagen sind der ATEX Richtlinie entsprechend hergestellt. Sie bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und erfüllen die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Anforderungen. Die Ex Schutzwaagen liefern auch bei extremen Bedingungen immer zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse. Sie sind anwenderfreundlich und technisch hochwertig. Ex Schutzwaagen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen sowohl mit einer Plattform als auch als explosionsgeschützten Wiegehubwagen.  

Welche EX Schutzwaagen gibt es?

Es gibt verschiedene Ex-Schutzwaagen-Modelle. Die WPT-Ex Waagen verfügen über eine 30 mal 30 Zentimeter beziehungsweise 40 mal 50 Zentimeter große Wägeplatte. Das Display ist durch ein Kabel mit der Plattform verbunden. Die Waage misst ein Gewicht von sechs bis maximal 150 Kilogramm. Die WPT-Ex Waagen gibt es auch in einer geeichten Ausführung. Beim Erwerb ist darauf zu achten, dass die Waage geeicht bestellt wird. Es ist nicht möglich, die Ex Schutzwaagen im Nachhinein erstmals zu eichen. 

Die PMA Waagen verfügen über eine runde Plattform. Sämtliche PMA Farbmischwaagen für den Tisch sind nicht eichfähig. Sie sind mit bis zu 7,5 Kilogramm belastbar. Das Gewicht wesentlich schwererer Waren kann man mit den Economy EB Ex Waagen exakt ermitteln. Die ebenfalls nicht eichbaren Waagen verfügen über eine Traglast von bis zu 150 Kilogramm.

Die kleineren Waagen sind für ein Gewicht von bis zu 6 Kilogramm konstruiert. Bei den Economy EB Ex Waagen handelt es sich um eigensichere und mit einer innovativen DMS-Technologie ausgestattete Industriewaagen. Sie überzeugen durch eine robuste Bauweise und sind mit einem seitlichen Stoßschutz sowie einem hohen Überlastungsschutz versehen. Dank dem beleuchteten Display bereitet auch das Arbeiten bei schwierigen Lichtverhältnissen keine Probleme. Eine spezielle Speed Up-Technologie sorgt für extra schnelle Ergebnisse. 

Darüber hinaus sind auch explosionsgeschützte TPWX Wiegehubwagen erhältlich. Sie eignen sich für den Ex-Bereich Zone 2 und für den Ex-Bereich Zone 1. Die Wiegehubwagen ermitteln ein Gewicht von 500, 1000 und 2000 Kilogramm. Sie lassen sich ohne Probleme mit allen gängigen Euro-Paletten beladen.


Zuletzt angesehen