Kranwaagen

Was ist eine Kranwaage?

Bei einer Kranwaage handelt es sich um eine Hängewaage die hauptsächlich für besonders schwere Lasten konstruiert ist. Hierbei wird die Ware, an einem Haken befestigt, gewogen und das Messergebnis über ein integriertes Display abgerufen. Zusätzlich zeichnet sich die Kranwaage durch eine sehr genaue Messbarkeit aus.

Wo kommt die Kranwaage zum Einsatz?

Kranwaagen sind hauptsächlich im gewerblichen Bereich und in der industriellen Fertigung zu finden. Mögliche Einsatzgebiete liegen dabei in der Automobilbranche, im Baugewerbe, im Stahlhandel und im Schiffsbau. Da eine Kranwaage mit den unterschiedlichsten Gewichten belastbar ist, ist dieser spezielle Waagentyp in den verschiedenen Einsatzgebieten meist unverzichtbar.

KranwaageWelche Typen von Kranwaagen gibt es?

Je nach Modell ist die Kranwaage in der Lage ein Gewicht von 55 bis zu 100 Tonnen zu messen. Die im Sortiment befindlichen Waagenmodelle HCB und HCN sind beispielweise so geschaffen, dass sie Waren mit einem Gewicht von etwa 20 bis 200 Kilogramm wiegen können. Beide Typen sind aus einem qualitativ hochwertigen Edelstahl geschaffen, unterscheiden sich jedoch in der Eichung. Denn wo die Modelle der HCB nicht eichfähig sind, ist bei den HCN Kranwaagen dagegen, eine Eichung möglich.
Die Kranwaage MCW09 dagegen, ist für ein Gewicht von maximal 55 Tonnen konzipiert. Die Gewichtsangabe erfolgt hierbei in 5- bis 20 Kilogramm Ziffernschritten. Allerdings ist auch bei diesem Modell zu beachten, dass keine Eichung möglich ist. Kranwaagen der LD-Serie dagegen, sind auch in geeichter Version erhältlich.
Modell der CS-Serie zählen dagegen zu den kleineren und verhältnismäßig günstigen Kranwaagen. Sie ermitteln das Gewicht von Gütern, die zwischen 300 und 10.000 Kilogramm liegen. Jedoch ist auch bei dieser Waage keine Eichung möglich.
Wer eine eichfähige Kranwaage benötigt, kann auf die Dreibereichswaage der MCWN Serie zurückgreifen. Diese Waagen sind allesamt eichfähig und mit bis zu 9.500 Kilogramm extrem belastbar.

Wichtig: Ist eine geeichte Waage erforderlich, muss dies bei der Bestellung angegeben werden. Die Ersteichung ist zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr möglich. Zusätzlich muss bei der Bestellung einer geeichten Waage mit einer längeren Lieferzeit, von etwa fünf Tagen, gerechnet werden.


Zuletzt angesehen