Lebensmittelwaagen

Lebensmittelwaagen

In der Lebensmittelbranche müssen Waagen besondere Anforderungen erfüllen. Der hohe Hygienestandard zur Minimierung von Keim- und Bakterienbildung sowie eine einfache Reinigungsmöglichkeit werden durch den Einsatz von rostfreiem Edelstahl bewältigt. Vor allem im lebensmittelverarbeitenden Gewerbe ist zudem eine staub- und spritzwasserresistente Ausführung sehr wichtig. Je nach Anforderungsprofil an die zu verwiegenden Lebensmittel gibt es weitere Unterscheidungen in Größe, Wägebereich und Zusatzoptionen.

Spezialwaagen explizit für den Lebensmittelbereich

Die Warenvielfalt, die mit den Lebensmittelwaagen geworden wird, ist sehr groß. Wer das exakte Gewicht von Gewürzen ermitteln möchte, braucht eine Waage, die dazu in der Lage ist, den Bruchteil eines Gramms zu berechnen. Darüber hinaus benötigt die Branche aber auch Geräte, die bis zu 300 Kilogramm schwere Waren wiegen. Häufig kommen Plattformwaagen zum Einsatz. Das zu wiegende Gut lagert in diesem Fall auf einer flachen Platte oder aber in einer mehr oder weniger hoch umrandeten Schale. Je nach Einsatzzweck spricht man in diesem Zusammenhang auch von einer Kontroll-, Rezeptur- oder Zählwaage. Die kleineren Modelle lagern in der Regel auf einem Tisch. Es gibt aber auch speziell für Lebensmittel Bock- und Bodenwaagen für den ebenerdigen Gebrauch.

Für bestimmte Lebensmittel gibt es Spezialwaagen, wie etwa Gewürzwaagen, extra flache Pizzawaagen und Plattformwaagen, die größere Mengen zuverlässig verwiegen.

1314_056f25f00711c7Plattformwaagen für vollste Flexibilität

Plattformwaagen sind in der Gastronomie und in der Lebensmittelbranche sehr beliebt. Diese Lebensmittelwaagen verfügen über eine Wägeplattform, die von dem Anzeigegerät getrennt ist. Der Vorteil dieser Geräte ist die enorme Flexibilität. Auch wenn unförmige und weit ausladende Produkte, zum Beispiel ein Kartoffelsack, gewogen werden, bleibt die Gewichtsanzeige sichtbar. Diese Art von Lebensmittelwaagen kann man je nach Größe und Ausstattung an der Wand, an einem Stativ, an der Plattform oder an einem Tisch problemlos befestigen. Bei den Kompaktwaagen ist die Gewichtsanzeige in das Gerät integriert. Da hiermit in der Regel nur kleinere Güter gewogen werden, bleibt das Display sichtbar. Es gibt sowohl Lebensmittelwaagen, die eichfähig sind als auch solche Modelle, bei denen eine Eichung nicht möglich ist.

Unterschied Lebensmittelwaage zu Handelswaage?

Wie auch bei einigen anderen Waagenarten kann eine Lebensmittelwaage ebenso eine Handels-, Markt- oder Plattformwaage sein. Wenn Sie eine Waage speziell für den Gebrauch mit Lebensmitteln suchen empfiehlt es sich immer zunächst auch nach Lebensmittelwaagen Ausschau zu halten, da diese schon die entsprechenden Anforderungen an gesetzliche Bestimmungen erfüllen. Nun müssen Sie nur noch die geeignete Bauart (Handelswaage, Plattformwaage, etc.) wählen, die zu den Bedürfnissen Ihres Betriebes passen. Das kann unter anderem auch der Anschluss an ein Warenwirtschaftssystem, ein Bondruckeranschluss oder die mobile Einsatzmöglichkeit der Lebensmittelwaage sein. 


Zuletzt angesehen