Unterflurwaagen

Was ist eine Unterflurwaage?

Eine Unterflurwaage ist eine in den Boden eingelassene Waage, welche die Gewichtsbestimmung eines Fahrzeugs ermöglicht. Um das Fahrzeug bzw. die Ladung des Fahrzeugs ermitteln zu können, muss das Fahrzeug auf die Unterflurwaage befördert werden.

Wo kommt die Waage zum Einsatz?

Unterflurwaagen werden in der Entsorgungsbranche oder in Unternehmen, die ihre Logistik intern abwickeln eingesetzt. Durch die Verwiegung der Fahrzeuge kann festgestellt werden, ob die gesetzliche Höchstlast für das jeweilige Fahrzeug eingehalten wird, da im Falle einer Überschreitung der Höchstlast ein hohes Bußgeld fällig ist. Wegen der hohen Strafe legen große Unternehmen viel Wert auf die Einhaltung des maximal zulässigen Gewichts eines Fahrzeugs. Falls die Polizei eine Gesetzeswidrigkeit bei Überschreitung des maximal zulässigen Gewichts der Fahrzeuge nachweist, wird der Fahrzeugführer bzw. das Speditionsunternehmen belangt. Neben ebenjenen wird auch das Unternehmen, welches beim Verladen die Überschreitung der Obergrenze für die Maximallast in Kauf nimmt, belangt. Die Unterflurwaage kommt außerdem zum Einsatz, wenn das Gewicht der Ladung eines Tanklasters zu bestimmen ist. Unternehmen verwenden entweder eine Waage für den Warenein- und eine für den Warenausgang, oder jedoch eine für beide Wiegevorgänge. Bei einem Unternehmen mit besonders großen Handelsvolumen eignen sich zwei Unterflurwaagen um langfristig Kosten und vor allem Zeit zu sparen.

Was muss bei einer vorhandenen Unterflurwaage beachtet werden?

Eine Unterflurwaage ist je nach Modell in der Lage Gewichte bis zu 70t zu bestimmen. Trotz der Robustheit der Waagen, muss darauf geachtet werden, dass die Wägezellen nicht durch zu abruptes Auf- oder Abfahren beschädigt werden. Ein anderer Grund für die ungenaue Bestimmung des Gewichtes ist die Ansammlung von Schmutz und Dreck auf der Unterflurwaage bzw. unter dem „gullydeckelartigen“ Verschluss. Deshalb sollten Unterflurwaagen regelmäßig gereinigt werden, um eine Verfälschung der Verwiegungen zu vermeiden.


Zuletzt angesehen